Vortragsreihe zum Thema "Demenz"

|   News aus dem Kirchenkreis

Die „Initiative menschlich – Unterstützung für pflegende Angehörige und Erkrankte“ des Ev.-luth. Kirchenkreises Hittfeld lädt zu einem weiteren Vortrag zum Thema Demenz ein. 

Am Donnerstag, 20. Januar, geht es von 15.00 bis 16.30 Uhr um das Thema Selbstbestimmungs- und Betreuungsrecht bei dementiellen Erkrankungen. Es referiert die Dipl. Juristin und Gesundheits- und Krankenpflegerin Alexandra Glisoska aus Hamburg. Die Veranstaltung findet aufgrund der Infektionslage online als ZOOM-Meeting statt. Neben Informationen zum Betreuungsrecht und zur Antragstellung geht es um die Fragen, wie weit das Selbstbestimmungsrecht oder auch das Recht auf Unvernunft gehen, welche Kompetenzen eine gesetzliche Betreuungsperson hat, was man für eine richterliche Genehmigung braucht und wo man Hilfe bekommt. Es ist Raum für Rückfragen und Austausch.  
Für diese Veranstaltung wird um eine Anmeldung per Email gebeten.  


Anmeldung und Kontakt:
Pastorin Caroline Warnecke  
Mail: caroline.warnecke(at)evlka.de


Tel: 040 – 780 16 762                                    

Der nächste Vortrag findet am 14. Februar von 17.00 bis 18.30 Uhr statt. Es referiert die Demenz-Expertin Sandra Eisenberg aus Hamburg zum Thema „Wer bist Du? - Veränderungen in vertrauten Beziehungen“. Der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben. 
Die „Initiative menschlich“ ist ein Projekt der Ev.- luth. Landeskirche im Ev.-luth. Kirchenkreis Hittfeld. 
                                                                                                                

Zurück
Alexandra Glisoska. Foto: A. Glisoska
Alexandra Glisoska. Foto: A. Glisoska