Telefonische Beratung der Diakonie.

|   News aus dem Kirchenkreis

In der Corona-Krise sind die Beratungsstellen des Diakonischen Werkes weiter erreichbar.

Die Beratungsstellen des Diakonischen Werkes der Ev.-luth. Kirchenkreise Hittfeld und Winsen stehen Ratsuchenden auch in dieser Zeit  zur Verfügung. Kontaktaufnahme bitte per Telefon, weitere Absprachen werden je nach Einzelfall getroffen.

„Es ist uns wichtig auch in dieser besonderen Situation Menschen beratend zur Seite zu stehen und Unterstützung anzubieten“, so die sozialpädagogische Geschäftsführerin Ines Appel. Die Gespräche finden auch auf neuen Wegen statt, Beratungs- und Therapiegespräche werden telefonisch angeboten, in Kürze können Gespräche auch per „Videokonferenz“ laufen, wenn es gewünscht ist.

Die Terminvereinbarung läuft grundsätzlich über Telefon oder E-Mail. 

Die Kontaktdaten der einzelnen Beratungsstellen finden sich unter www.diakonie-hittfeld-winsen.de

Die Beratungsstellen des Diakonischen Werkes der Ev.-luth. Kirchenkreise Hittfeld und Winsen stehen Ratsuchenden auch in dieser Zeit  zur Verfügung. Kontaktaufnahme bitte per Telefon, weitere Absprachen werden je nach Einzelfall getroffen.

Kontaktdaten finden Sie unter www.diakonie-hittfeld-winsen.de

Zurück
Ines Appel. Foto: privat.
Ines Appel. Geschäftsführung Diakonisches Werk der Ev.-luth. Kirchenkreise Hittfeld und Einsen Foto: privat.