Take 5! Jugendliche diskutieren mit Politiker:innen

|   News aus dem Kirchenkreis

Das Online-Wahl-Event für Jugendliche ab 16 Jahren findet am Freitag, 25. Juni, von 18 bis 20 Uhr statt. 

Der Kreisjugendring Harburg e.V. lädt Jugendliche und Politiker:innen zur Diskussion ein. „Wir wollen keine Podiums-Diskussion, wo immer nur wenige reden, sondern echte Gespräche mit direkten Fragen der Jugendlichen“, sagt Stefan Krüger, 1. Vorsitzender des Kreisjugendrings. Das Online-Wahl-Event für Jugendliche ab 16 Jahren findet am Freitag, 25. Juni, von 18 bis 20 Uhr statt. 

Dabei treffen vier Kandidat:innen für die Bundestagswahl am 26. September auf zwei Kandidaten der Kommunalwahl am 12. September und auf viele Jugendliche, die mit ihnen diskutieren werden. „Es stehen vier Themenräume zu Themen wie „Folgerungen aus dem Klimawandel“ oder „Digitalisierung an Schulen“ bereit. Die Jugendlichen und die Politiker:innen wechseln in einem zeitlichen Rhythmus die Räume und damit die Themen“, sagt Stefan Krüger.

Über die Zusagen der Kandidat:innen für die Bundestagswahl freut sich der Kreisjugendring sehr. Diskutieren werden: Svenja Stadler (SPD), Judith Höfler (FDP), Michael Grosse-Brömer (CDU) und Nadja Weipert (Grüne). Ebenfalls zugesagt haben zwei Kandidaten für die Kommunalwahl: Frank Piweckie (Bürgermeister-Kandidat für Buchholz) und Jan-Hendrik Röhse (Bürgermeister Buchholz).

Da die Wahlen direkt nach den Sommerferien stattfinden, wurde das Jugend-Wahl-Event noch vor den Sommerferien organisiert. Teilnehmen können interessierte Jugendliche ab 16 Jahren, die sich bis zum 20. Juni anmelden müssen unter:

https://www.evjuhit.de/anmeldungen

Zurück
Kreisjugendwart Stefan Krüger. Foto: C.Wöhling
Kreisjugendwart Stefan Krüger. Foto: C.Wöhling