Nahe trotz Abstand

|   News aus dem Kirchenkreis

Die digitalen und analogen Angebote der Ev.-luth. Johannes-Kirchengemeinde Tostedt

Den Gemeindemitgliedern soll es gut gehen. Das wünscht sich Pfarramt und Leitung der Johannesgemeinde Tostedt. Und die Verantwortlichen wollen für die Menschen da sein. In Zeiten der Pandemie müssen dafür neue Wege gegangen werden. Da müssen die Menschen auf Abstand bleiben, damit es ihnen gut geht. Auch wenn während des aktuellen Shutdowns aus Sicherheitsgründen alle Gottesdienste und Veranstaltungen ausfallen müssen, hält die Johannesgemeinde deshalb folgendes bereit:

Auf der Homepage www.kirche-tostedt.de erwartet die Besucher zu jedem Feiertag eine Videoandacht. 

Zur stillen Andacht für einzelne ist die Kirche geöffnet, dienstags bis sonntags von 10:00 Uhr bis 17 Uhr.

Dort und in im Gemeindehaus liegen Hausandachten zum Mitnehmen bereit.

Hausandachten liegen auch für die Kleinen bereit, es finden sich auch eine Basteltüte darin.

An der Außenwand der Kirche finden sich eine Wäscheleine, die einlädt, einen Segenswunsch zu pflücken.

Und das Pfarrbüro und das Pfarrteam ist für die Menschen da.

Auch wenn keine Gottesdienste gefeiert werden, werden die Glocken zu Gottesdienstzeiten läuten und täglich um 18.00 Uhr. Damit möchte Pfarramt und Leitung der Johannesgemeinde sagen: wir sind für die Menschen da, wir wollen Ihnen nahe sein, trotz Abstand.

Zurück
Segenswünsche an der Tostedter Johanneskirche. Foto: S.Kuhland
Segenswünsche an der Tostedter Johanneskirche. Foto: S.Kuhland
Segenswünsche an der Tostedter Johanneskirche. Foto: S.Kuhland
Segenswünsche an der Tostedter Johanneskirche. Foto: S.Kuhland