#Liebesattacke: Briefe und Gebasteltes für Senioren

|   News aus dem Kirchenkreis

Unter dem #Liebesattacke haben Jugendliche und Schüler am 4. Advent Briefe und Gebasteltes zu Bewohnerinnen und Bewohner in Pflegeeinrichtungen gebracht.

Unter dem Motto „#Liebesattacke“ veranstaltet die Evangelische Jugend Neu Wulmstorf-Elstorf regelmäßig soziale Aktionen. Im Dezember sammelten die Jugendlichen Briefe und Gebasteltes für die beiden Seniorenheime in Neu Wulmstorf. „Wir haben gehofft, vielleicht 120 Briefe und Gebasteltes zusammen zu bekommen, aber mit dieser Flut haben wir nicht gerechnet“, sagt Diakonin Anke Suckau und zeigt auf mehrere Kartons voller Sterne und Briefe. Weit über 300 Briefe und Gebasteltes kamen zusammen, so dass jede Bewohnerin und jeder Bewohner der zwei Neu Wulmstorfer Pflegeheime zum vierten Advent einen selbstgemachten Gruß erhielten. Zwei Jugendliche spielten vor der Tür Weihnachtmusik auf dem Saxophon und übergaben den Pflegerinnen und Pflegern die Kunstwerke sowie ein schokoladiges Dankeschön für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Wahnsinn, was die gerade leisten“, sagte Svenja Dierks vom #Liebesattackenteam. 

Die Ev. Jugend erhielt bei ihrer #Liebesattacke Unterstützung von Schülerinnen und Schülern dreier Schulen: Die Grundschulen Elstorf und Neu Wulmstorf „An der Heide" zauberten klassenweise wunderschöne Kunstwerke und auch das Neu Wulmstorfer Gymnasium stieg mit ein. „Am Gymnasium Neu Wulmstorf habe ich einen Aufruf gestartet und einen Schuhkarton aufgestellt, in den man Briefe und Selbstgebasteltes hineinlegen konnte, aber der war bald zu klein. Richtig nice, dass so viele Schüler mitgemacht haben“, meint Schülerin Carolin Schütz.

Natürlich traf sich die Ev. Jugend Neu Wulmstorf-Elstorf auch zum Online-Basteln. Jeder schrieb zuhause vorm Computer bei Weihnachtsmusik und Keksen Briefe oder malte etwas. „Aber dass unsere Aktion soviel Resonanz von außerhalb erhielt, kam auch für unser Team überraschend“, sagt Anke Suckau.

 

Zurück
Alina Menne mit Gebasteltem für die Bewohnerinnen und Bewohner der Pflegeheime in Neu Wulmstorf. Foto: A.-K. Krzoßa
Alina Menne mit Gebasteltem für die Bewohnerinnen und Bewohner der Pflegeheime in Neu Wulmstorf. Foto: A.-K. Krzoßa
Henry Severon (l) und Svenja Dierks spielen Weihnachtsstücke auf dem Saxophon für die Bewohnerinnen und Bewohner des Pflegeheims. Foto:  C. Schütz
Henry Severon (l) und Svenja Dierks spielen Weihnachtsstücke auf dem Saxophon für die Bewohnerinnen und Bewohner des Pflegeheims. Foto:  C. Schütz