Bunte Kopfstützen-Hussen für den KKJD-Bulli

|   News aus dem Kirchenkreis

Die Ev. Jugend Buchholz hat Kreisjugendwart Stefan Krüger zu seinem Start im Kirchenkreisjugenddienst selbstgemachte Hussen für die Kopfstützen im neuen Bulli geschenkt.

Der neue KKJD-Bulli hat von der Ev. Jugend Buchholz selbstgemachte Kopfstützen-Hussen geschenkt bekommen. Eigentlich sollte dies ein "Willkommens-Geschenk" für den neuen Kirchenkreisjugendwart Stefan Krüger sein. Die Hussen sollten zur Einführung überreicht werden, die durch Corona bislang aber nicht stattfinden konnte. Daher haben die Jugendlichen im die Hussen jetzt ohne offizielle Einführung übergeben und ihn willkommen geheißen. "Herzlich Willkommen lieber Stefan! Schön, dass Du bei uns im Kirchenkreis bist, hier wirkst und Dich voll in unsere Arbeit im Kirchenkreis einbringst. Du hast schon eine Menge angeschoben. Der neue Bulli ist ein erstes Ergebnis. Mit den selbstgemachten Kopfstützen-Hussen wünschen wir Dir allzeit eine gute, gesegnete und "bunte"Fahrt. Wir denken, dass diese Hussen unseren bunten Kirchenkreis sehr gut symbolisieren", sagte Diakon Daniel Gessner.
 

Zurück
Kreisjugendwart Stefan Krüger (r) bekam die bunten Hussen für den Bulli als Willkommensgeschenk. Foto: D. Gessner
Kreisjugendwart Stefan Krüger (r) bekam die bunten Hussen für den Bulli als Willkommensgeschenk. Foto: D. Gessner
Die bunten Hussen im neuen Bulli. Foto: D. Gessner
Die bunten Hussen im neuen Bulli. Foto: D. Gessner