Konzert in Tostedt am 3. Oktober

|   News aus dem Kirchenkreis

Am 3. Oktober wird es ein Konzert zum Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkriegs in der Johanneskirche Tostedt geben. Um 17 Uhr und um 19 Uhr erklingt unter dem Titel „Verleih uns Frieden“ Musik für Orgel und Orchester unter anderem von Georg Friedrich Händel. Neben dem Orchester Nordheide unter Leitung von Dirigentin Claudia Zülsdorf wird Kai Schöneweiß als Solist an der Orgel zu hören sein. 

„Man hat als Organist so gut wie nie die Möglichkeit mit einem Orchester zusammen zu musizieren. Daher hat das Publikum auch nur sehr selten die Möglichkeit diese großartige Musik zu genießen. Umso mehr freue ich mich auf die beiden Konzerte,“ schwärmt Kai Schöneweiß. Neben einem Orgelkonzert des Barockkomponisten Georg Friedrich Händel erwartet die Zuhörer eine Komposition von Josef Gabriel Rheinberger. „Die teils träumerische teils aufwühlende Musik von Rheinberger wird gerade aus der Kombination der klassischen Orchesterinstrumente mit der Orgel so besonders für die Zuhörer", erläutert Claudia Zülsdorf die Programmauswahl. Ebenfalls zu hören ist eine kurze Komposition des Italieners Remo Giazotto. Diese schon vielfach für Filmmusik benutzte Komposition ist bestimmt vielen vom hören bekannt ohne dass der Titel bekannt ist. 

Der Eintritt zu den Konzerten um 17 Uhr und 19 Uhr kostet 10 Euro (Kinder/Jugendliche 7€). Eintrittskarten sind ausschließlich im Vorverkauf in der Buchecke Tostedt (Unter den Linden 16) zu erhalten.

Zurück
Johanneskirche Tostedt. Foto: C.Wöhling
Johanneskirche Tostedt. Foto: C.Wöhling