Jugendliche teilen ihren Preis mit der Lutherkita und dem Hamburger Gabenzaun

|   News aus dem Kirchenkreis

Die Ev. Jugend der Nachbarschaft Neu Wulmstorf-Elstorf hat von ihrem Gewinn des Fundraisingspreises jetzt je 500 Euro an den Hamburger Gabenzaun und 500 Euro an die Lutherkita in Neu Wulmstorf für den Erhalt der Frischeküche gespendet. Die Jugendlichen selbst haben entschieden, wie sie das Geld aufteilen.

 

Die Ev. Jugend der Nachbarschaft Neu Wulmstorf - Elstorf hat mit ihrer #Liebesattacke im Herbst letzten Jahres den Fundraisingpreis der Ev. Landeskirche Hannovers in Höhe von 2500 Euro gewonnen. Wir berichteten: Für ihre #Liebesattacken hatten sie 207 Tüten mit gut erhaltener Bekleidung und Schuhen ihrer Eltern sowie mit Decken und Schlafsäcken für Obdachlose an den „Hamburger Gabenzaun“ gebracht. Mit dieser Aktion gewannen sie den Fundraisingpreis in der Kategorie „Nachhaltigkeit“ der Landeskirche. „Wir haben uns riesig über den Preis gefreut und es war schnell klar, dass mit dem Geld etwas Sinnvolles passieren soll“, sagt Diakonin Anke Suckau. Die Jugendlichen haben selbst entschieden, wie sie das Geld aufteilen wollen. 

500 Euro gingen nun an den Hamburger Gabenzaun, der damit weiterhin Obdachlose unterstützt. „Richtig cool, da kommt es direkt vor Ort an“, sagt Alina Menne aus Elstorf, die inzwischen regelmäßig beim Gabenzaun Tüten packt und Gespräche führt. „Im Sommer laden wir die ehrenamtlich Mitarbeitenden vom Gabenzaun zu einem Dankeschön-Essen im Elstorfer Gemeindegarten ein, die machen besonders in diesem Jahr eine krasse Arbeit“, sagt Alina Menne.

Weitere 500 Euro gingen in der letzten Woche an die Lutherkita in Neu Wulmstorf, die sich ebenfalls mit dem Projekt „Küchenretter“ für den Fundraisingpreis beworben hatte. „Wir kochen selber und beziehen die Kinder mit ein. Das würden wir gerne beibehalten, brauchen dafür aber eine neue Küche“, sagt Leiterin Ramona Clauß, die die Jugendlichen spontan zum geplanten Herbstfest einlud.  Die Jugendlichen fanden das Konzept der „Frischeküche“ super und kannten es vereinzelt noch aus ihrer eigenen Kindheit.

Das restliche Geld wird für einen Kühlschrank im Jugendraum der Ev. Jugend und die kommenden Liebesattacken eingesetzt. „Sobald wir uns wieder treffen dürfen, planen wir die nächste Liebesattacke bei einer eiskalten Fritz“, freut sich das Team der Ev. Jugend.

BU:

  • Übergabe der Spende an den Lutherkindergarten, vlnr: Simon Hintze, Elisa Ehlers, Kitaleitung Ramona Clauß, Catarina Cocciolone, Bild: A.Suckau, 

  • Übergabe der Spende am Hamburger Gabenzaun, vlnr:

Babak Salehii, Melanie Fiehn, Alina Menne, Suzann Schneppmüller 

Foto: A.Menne

Zurück
Übergabe der Spende an die Lutherkita, vlnr: Simon Hintze, Elisa Ehlers, Kitaleitung Ramona Clauß, Catarina Cocciolone, Bild: A.Suckau
Übergabe der Spende an die Lutherkita, vlnr: Simon Hintze, Elisa Ehlers, Kitaleitung Ramona Clauß, Catarina Cocciolone, Bild: A.Suckau
Übergabe der Spende am Hamburger Gabenzaun, vlnr: Babak Salehii, Melanie Fiehn, Alina Menne, Suzann Schneppmüller. Foto: A.Menne
Übergabe der Spende am Hamburger Gabenzaun, vlnr: Babak Salehii, Melanie Fiehn, Alina Menne, Suzann Schneppmüller. Foto: A.Menne