Gestalten Sie ein Kreuz der Freiheit mit!

|   News aus dem Kirchenkreis

Neu Wulmstorfer Lutherkirchengemeinde lädt zum Kunst-Mitmach-Projekt ein.

Noch ist die Klinkerwand im Saal des erneuerten Gemeindehauses der Neu Wulmstorfer Lutherkirchengemeinde schier und leer. Das soll sich ändern. Gemeinsam mit dem Hildesheimer Künstler Bernd Hillringhaus wird in einer Mitmachaktion ein Kreuz aus Glasscheiben erarbeitet. Die einzelnen Scheiben werden individuell gestaltet. Beispielhaft sieht man es auf der Abbildung:  Christiane Hochfeld, die Leiterin des Seniorenkreises, und Pastor Florian Schneider halten eine probeweise bemalte Glasscheibe hoch.

In der Karwoche 2019 wird diese Mal-Werkstatt stattfinden (Mo, 15.4: 15 bis 21 Uhr; Di, 16.4.: 9.30 bis 21 Uhr; Mi, 17.4.: 9.30 bis 21 Uhr; Do, 18.4.: 9.30 bis 12.30 Uhr). Als Impuls wird eine biblische Geschichte eingespielt, die dann von den Mitwirkenden künstlerisch umgesetzt wird. Schlussendlich werden die bemalten Scheiben in Kreuzesform an die Klinkerwand verbracht.

„Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit“, sagte Karl Valentin. In diesem Mitmachprojekt soll bereits der künstlerische Prozess „schön“ sein. Zugleich sind die Auseinandersetzung mit der biblischen Geschichte und deren künstlerische Umsetzung wirklich Arbeit, nämlich persönliche Auseinandersetzung mit einem Bibeltext. Es werden auch intensive und tiefgründige Tage sein.

Im Ergebnis wird ein wunderbar lichtes Kreuz vorliegen, in dessen „Mosaiksteinen“ sich vielfache Erfahrungen abbilden und Menschen ihre Spuren hinterlassen haben. Das Kreuz wird an Jesus Christus erinnern und für eine Kirchengemeinde stehen, in der alle Platz haben mit ihren Ecken und Kanten, mit ihren Erfolgs- und Misserfolgsgeschichten, mit ihren Gedanken und Gefühlen. Ein wichtiges Signal wird vom Kreuz ausgehen: Hier ist ein bunter Ort, ein guter Ort, ein Ort der Freiheit. 

Der Gründonnerstagsgottesdienst wird am 18. April im Saal stattfinden (begleitet vom Kammerorchester Süderelbe und der Kantorei); alle, die wollen, können dabei einen ersten Blick auf das Resultat werfen.

Melden Sie sich gern bei Fragen zum Mitwirken bei diesem innovativen Projekt. Eine vorherige Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Künstlerische Vorkenntnisse oder gar Talent sind hingegen keine Teilnahmevoraussetzung.

Pastor Florian Schneider (040 700 82 76.)

 

Zurück
Christiane Hochfeld (Leiterin des Seniorenkreises) und Florian Schneider zeigen ein Probeexemplar einer Glasscheibe. Foto: C.Wöhling
Christiane Hochfeld (Leiterin des Seniorenkreises) und Pastor Dr. Florian Schneider zeigen ein Probeexemplar einer Glasscheibe. Foto: C.Wöhling