Gastkinder aus Tschernobyl benötigen Kleidung!

|   News aus dem Kirchenkreis

Auch in diesem Jahr verbringen Kinder aus Weißrussland ihre vierwöchigen Ferien bei Gasteltern im Kirchenkreis.

Sie kommen aus der vom Reaktorunglück von Tschernobyl stark verstrahlten Region.

"Wir benötigen gut erhaltene Kinderkleidung in den Größen 128-164 für unsere Gastkinder, auch Schuhe nehmen wir gern. Es wäre schön, wenn wir die Sachen bis Ende Mai bekommen können", sagt Barbara Schubert aus Jesteburg, die seit vielen Jahren Kinder aus Weißrussland für diese Ferien bei sich aufnimmt. "Durch eine neue Regelung bei der Fluggesellschaft benötigen wir in diesem Jahr dringend Koffer mit Rollen, da die Kinder außer dem Handgepäck (in der Regel ist das ein Rucksach) nur noch ein Gepäckstück mitnehmen dürfen."

Bitte setzen Sie sich für eine Kleider- oder Kofferspende vorher telefonisch mit Barbara Schubert in Verbindung, Tel. 04183-5920.

Zurück
Kinder aus Gomel im vergangenen Jahr in Büsum. Foto: D. Leopold