Digitale Demo gegen Rassismus

|   News aus dem Kirchenkreis

Unlängst wurde im österreichischen Graz der Vorsteher der jüdischen Gemeinde angegriffen. Wer meint, ein solches Verbrechen sei ein Einzelfall und es sei mit dem Rassismus alles nur halb so schlimm, der lese doch stichprobenartig im TWITTER-Account von Stephan Brandner (AfD). Dort werden niedere Instinkte in unerträglicher Weise mobilisiert, die dann zu erniedrigenden und gewalttätigen Taten gegenüber denen führen, die zuvor sprachlich diffamiert wurden. Geistige Brandstiftung und widerliche rassistische Taten – man muss gar nicht lange suchen, sie umgeben uns.

Es braucht Mut, um couragiert aufzustehen gegen solche Menschenverachtung und skrupellose Taten. Genau diesen Mut hat das Team von COURAGE aus Neu Wulmstorf. Es bestreitet den sechsten Durchgang der Demo gegen Rassismus. Das Frauen- und Mütterzentrums Courage e.V. wurde 1996 gegründet. Seit 2006 wird ein Mehrgenerationenhaus vom Bund gefördert. Im Mittelpunkt der Arbeit steht der Offene Treff für Jung und Alt. Er ist ein Ort der Begegnung ohne rassistische Barrieren.

Im April startete die erste digitale Demo: Neun Freiwillige zeigten ihr Gesicht und hielten eine Textkarte hoch; die Porträts und die präsentierten Worte ergeben zusammengenommen eine Collage und ein entschiedenes Statement gegen Rassismus. Die verschiedenen Durchgänge der digitalen Demo sind Ableger der eigentlich für März geplanten klassischen Demonstration. SPD Neu Wulmstorf, die Lutherkirche und das „Netzwerk Willkommen in Neu Wulmstorf“ hatten wie in den vergangenen Jahren eine Demonstration gegen Rassismus geplant. Wegen der Corona-Pandemie wurde sie ins Internet verlegt.

Jetzt ist COURAGE dabei und schreibt sich auf die Fahnen: „Wir brauchen Vielfalt, Toleranz und Teilhabe. COURAGE gegen Rassismus.“

Weitere Durchgänge der digitalen sollen folgen. Melden Sie sich, einzeln oder schon als 9-er-Gruppe, mit fertigem Satz oder ohne und verbreiten Sie unsere Idee weiter. Kontakt: Mehrgenerationenhaus Courage e.V., Hannelore Schade, E-Mail: courage.neuwulmstorf(at)ewetel.net, Telefon: 040/728 28 177. 

 

Zurück
Plakat der digitalen Demo des MGH Courage. Foto: Courage
Plakat der digitalen Demo des MGH Courage. Foto: Courage