Alles Liebe - oder was?

|   News aus dem Kirchenkreis

Ein Workshop-Angebot des Diakonischen Werkes für Liebespaare, die auch Eltern geworden sind.

Das Kind ist da, hurrah! Fast alles dreht sich jetzt um den süßen Nachwuchs. Das bindet Energie! Das Liebespaar ist in die Erweiterung gegangen und hat sich tiefgehend  verändert.

Mann ist plötzlichnicht nur Partner und Liebhaber, die Stellenbeschreibung wurde durch die Geburt um „Vater“ erweitert. Und Frau ist nicht mehr nur Partnerin und Geliebte, sondern auch Mutter.

Der Workshop, der von der Klosterkammer Hannover, der Stiftung Kirche mit Zukunft und dem Förderverein der Lebensberatung Winsen gefördert wird, bietet über drei Vormittage Liebespaaren, die (frisch) Eltern geworden sind, an, Wissen um kritische Punkte zu erhalten und im Austausch mit Gleichen Anregungen einen hilfreichen, ja sogar positiven Umgang mit diesen kritischen Punkten zu erarbeiten.

Die Liebesbeziehung soll gestärkt werden, denn damit erhöht sich die Chance, eine mögliche Beziehungskrise bereits „im Anmarsch“ zu erkennen und ihr aktiv zu begegnen: Die Teilnehmenden lernen typische Fallen der Eltern-Liebschaft kennen und erkennen und können sich auf einen funktionaleren Umgang vorbereiten – emotional und praktisch.

Dieser Workshop ist ohne die Anwesenheit der Kinder geplant, sodass sich die Paare nur auf sich konzentrieren können. Teilnahme-Voraussetzung: Frische Elternschaft (jüngstes Kind jünger als 3 Jahre), Bereitschaft zur Selbstreflexion und Selbsterfahrung im Austausch mit anderen.

Termine:
3., 10. u. 17. September, 9-13 Uhr, Lebensberatungsstelle des Diakonischen Werkes, Im Saal 27 in 21423 Winsen.
Die Teilnahme ist kostenlos; Spenden sind willkommen!
Leitung: Dipl. Psych. Marlies Lübker

Weitere Informationen und Anmeldung:
Mail:lebensberatung-winsen(at)diakonie-hittfeld-winsen.de.
Tel.: 04171 63978

Zurück