Die Corona-Infektionszahlen steigen wieder an. Auch in meinem Umfeld spüre ich deutlich, wie das Coronavirus "näher" kommt. Also bleiben wir vorsichtig, nehmen zu den bekannten AHA-Regeln (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske) noch das L für Lüften und das C für die Corona-Warn-App hinzu. Die Kirchengemeinden achten auf all diese Regeln, vieles findet im Oktober noch open-air statt. In Kirchen und Gemeindehäusern wird auf die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln geachtet. 

Open-Air laden daher viele Kirchengemeinden zum Erntedankfest ein. Die "Kinderkirchentage" finden zum ersten Mal in fünf von sieben Nachbarschaften statt: "Auf den Spuren des Lichts" lautet das Motto, und auch bei diesen Tagen wird auf Abstand und Hygiene geachtet. Wir begrüßen Pastorin Sophie Denkeler, Pastor Kai Kütemeyer (wieder) im Kirchenkreis, ebenso Diakonin Isabelle Willemsen. 

Unser Glückwunsch geht an die Ev. Jugend Neu Wulmstorf-Elstorf. Sie haben mit ihren "Liebesattacken" den Fundraisingpreis in der Kategorie "Nachhaltigkeit" der Ev. Landeskirche Hannovers gewonnen. 

Pastorin Anne Rieck und Wiebke Runkler laden im Oktober wieder zu einem "Letzte Hilfe Kurs" ein, um Anmeldung wird gebeten. Dazu gibt es ein Konzert in Tostedt, eine Bonhoeffer-Ausstellung - alles unter Beachtung der AHACL-Regeln!

 

Erntedank unter freiem Himmel.

Zu Erntedank-Gottesdiensten unter freiem Himmel und in herbstlich geschmückten Kirchen laden die Kirchengemeinden am Sonntag, 4. Oktober, ein. Eine Auswahl der Gottesdienste und ein Wort von Superintendent Dirk Jäger finden Sie hier. Alle Gottedienste finden Sie - wie immer- unter der Rubrik "Gottesdienste" auf unserer Internetseite und per direktem Klick hier.


 

 

"Auf den Spuren des Lichts": Kinderkirchentage

In fünf von sieben Nachbarschaften der Ev. Jugend im Kirchenkreis Hittfeld finden im Oktober Kinderkirchentage statt. Unter dem Motto "Auf den Spuren des Lichts" erleben Kinder von sechs bis elf Jahren spannende Tage, spielen und basteln zusammen. Auf die Einhaltung der Hygienekonzepte in den jeweiligen Nachbarschaften achten die Diakone und Teamer. Die Anmeldung erfolgt direkt in der Nachbarschaft. Der gesamte Bericht hier.


 

Willkommen Pastorin Sophie Denkeler!

Pastorin Sophie Denkeler ist neue Pastorin in Bendestorf mit einer halben Stelle. Mit der anderen halben Stelle unterrichtet sie weiterhin am Gymnasium Salzhausen. Herzlich willkommen, Pastorin Denkeler! Hier unser Bericht.


 

Zurück im Revier: Kai Kütemeyer

Pastor Kai Kütemeyer ist nach Stationen in Hannover und Winsen wieder als Schulpastor im Kirchenkreis tätig. Herzlich willkommen, wir freuen uns. Hier der Bericht.


 

Willkommen Isabelle Willemsen!

Diakonin Isabelle Willemsen ist neu in der Ev. Jugend in der Nachbarschaft Buchholz. Mit Diakonin Maren Waldvogel und Diakon Daniel Geßner organisiert sie viele tolle Projekte für die Jugendlichen, will aber auch eigene, neue Akzente setzen. Herzlich willkommen! Lesen Sie hier. 


 

Ev. Jugend Neu Wulmstorf-Elstorf gewinnt Fundraisingpreis.

Die Ev. Jugend Neu Wulmstorf-Elstorf gewinnt mit ihren "Liebesattacken" den Fundraisingpreis in der Kategorie "Nachhaltigkeit" der Ev. Landeskirche Hannovers. Ihr Projekt hat die Jury überzeugt. Sie hatten Bekleidung, Schuhe und Decken im Umfeld ihrer Familien gesammelt, in 207 Tüten gepackt und zum "Hamburger Gabenzaun" gebracht. Dort konnten sich Obdachlose dann die Bekleidung abholen. Von der Kollekte ihres Jugendgottesdienstes hatten sie zudem Hygieneartikel gekauft. Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert. Die Jugendlichen wollen das Geld für eine weitere Liebesattacke, aber auch für andere Projekte einsetzen. Lesen Sie weiter.


 

Letzte-Hilfe-Kurs in Buchholz

Pastorin Anne Rieck, Beauftragte für Hospiz- und Palliativseelsorge im Ev.-luth. Kirchenreis Hittfeld, und Wiebke Runkler, Mitarbeiterin des Hospiz Buchholz, laden zu einem "Letzte-Hilfe-Kurs" am 17. Oktober ein. Alle Informationen hier.


 

Bonhoeffer-Ausstellung in Jesteburg

Eigentlich sollte 2020 "Ein Jahr mit Dietrich Bonhoeffer" im Ev.-luth. Kirchenkreis Hittfeld werden. Durch die Corona-Pandemie mussten viele Veranstaltungen im Frühjahr ausfallen. Einige Veranstaltungen können im Herbst stattfinden, immer unter der Voraussetzung, dass der Landkreis Harburg die Veranstaltung nicht untersagt. Nach dem Erntedank-Gottesdienst am Sonntag, 4. Oktober, wird in Jesteburg die Ausstellung "Im Gespräch kann immer etwas Neues geschehen - Begegnungen mit Dietrich Bonhoeffer" in Kooperation der Ev.-luth. St. Martins-Kirchengemeinde mit dem Kunstnetz Jesteburg eröffnet. Führungen gibt es um 12 und um 13 Uhr. Hier alle Infos dazu.


 

Eule-Orgel spielt wieder einwandfrei.

Die Eule-Orgel in der Lutherkirche in Neu Wulmstorf spielt wieder einwandfrei. Drei Wochen wurde sie gereinigt und saniert. Dafür mussten vorab alle Stühle aus der Kirche getragen werden. Nun kommt sie bei Konzerten und Gottesdiensten wieder zum Einsatz. Dank vieler Spenderinnen und Spender war die Sanierung möglich geworden. Lesen Sie mehr.


 

Konzert in Tostedt am 3.Oktober

Am Sonnabend, 3. Oktober, wird es ein Konzert zum Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkrieges in der Johanneskirche Tostedt geben. Um 17 und um 19 Uhr erklingt unter dem Titel "Verleih uns Frieden" Musik für Orgel und Orchester unter anderem von G.F. Händel. Neben dem Orchester Nordheide unter Leitung von Dirigentin Claudia Zülsdorf wird Kreiskantor Kai Schöneweiß als Solist an der Orgel zu hören sein. Alle Informationen hier. 


 

+++Termine+++ Termine+++ Termine+++

Veranstaltungen werden in allen Kirchengemeinden wieder vorsichtig und unter Vorbehalt geplant. Bitte informieren Sie sich direkt in Ihrer Kirchengemeinde über die Internetseite.

Alle Gottesdienste finden Sie wie immer in der Rubrik "Gottesdienste" auf der Startseite des Kirchenkreises.

Hinweisen möchten wir auf den Reformationsgottesdienst am 31. Oktober. Alle Gottesdienste und Veranstaltungen geben wir rechtzeitig über unsere Internetseite, Facebook und Instagram bekannt. 


 

Danke für Ihre Aufmerksamkeit!

Geben Sie unseren Newsletter gern an Interessierte weiter:)

Wir freuen uns immer über neue Anmeldungen!

Der nächste Newsletter erreicht Sie Ende Oktober, natürlich können Sie sich auch täglich über unsere Internetseite www.kirchenkreis-hittfeld.de informieren oder uns bei Facebook und Instagram (wie heißen "kk_hittfeld") folgen..

Ich grüße Sie herzlich und wünsche Ihnen alles Gute!

Carolin Wöhling
Pressesprecherin
Ev.-luth. Kirchenkreis Hittfeld

Verantwortlich für den Inhalt
Evangelisch-lutherischer
Kirchenkreis Hittfeld

Kirchstraße 23
21218 Seevetal

T 04105 2420
F 04105 54632
E suptur@kirchenkreis-hittfeld.de

Redaktion: Carolin Wöhling
newsletter@kirchenkreis-hittfeld.de