Diakonisches Werk sucht Schuldnerberater*in

Dipl. Sozialpädagog*in /Dipl. Sozialarbeiter*in, BA Soziale Arbeit (Uni/FH/BA) für die Soziale Schuldnerberatung (Schuldnerberater*in)

Das Diakonische Werk sucht zum 1. April 2020 für die Soziale Schuldnerberatung eine/n Schuldnerberater*in (w/m/d), 39 Wochenstunden unbefristet.

Ihre Aufgaben

  • Sie beraten und begleiten überschuldete oder von Überschuldung bedrohte Menschen

  • Sie analysieren die Verschuldungssituation und erarbeiten ein Entschuldungskonzept in Absprache mit Schuldnern und Gläubigern

  • Sie beraten die Betroffenen in Haushalts- und Budgetfragen

  • Sie beraten und führen außergerichtliche Einigungsversuche im Rahmen der Insolvenzordnung durch

  • Sie sichern die Qualität der Arbeit der Schuldnerberatungsstelle

  • Sie entwickeln Präventionsangebote und gestalten die Öffentlichkeitsarbeit

    Ihr Profil:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, der Sozialen Arbeit oder der Pädagogik (Diplom/Master/Bachelor)

  • Sie haben fundierte Kenntnisse im Rahmen von SGB II, SGB XII, BGB und ZPO und der Insolvenzordnung und Interesse an rechtlichen Zusammenhängen

  • Sie haben möglichst eine Zusatzqualifikation/Weiterbildung und Praxiserfahrung in der Schuldnerberatung

  • Sie haben Kompetenzen in der Gesprächs- und Verhandlungsführung und arbeiten zuverlässig, selbständig und gut organisiert.

  • Sie besitzen die Fähigkeit zur Teamarbeit, bei gleichzeitiger Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit

  • Sie verfügen über EDV-Kenntnisse und haben die Bereitschaft sich in die Fachsoftware TAU-Office einzuarbeiten

    Wir sind

  • eine Soziale Schuldnerberatungsstelle, die engagiert ihre Ratsuchenden vertritt

  • ein aufgeschlossenes Team an den beiden Standorten Buchholz i. d. Nordheide und

    Winsen/Luhe

  • ein Fachdienst im diakonischen Beratungsnetzwerk mit hoher fachlicher Kompetenz,

    regelmäßigen Fortbildungen, Supervision und Intervision

    Wir bieten

  • einen unbefristeten Arbeitsplatz

  • eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD

  • eine betriebliche Altersvorsorge

  • sechs Wochen Urlaub

    Hauptstandort der Tätigkeit ist Buchholz in der Nordheide, der Einsatz am Außenstandort Winsen ist vorgesehen

    Wir setzen ein loyales Verhalten gegenüber der evangelischen Kirche voraus. Von allen Mitarbeitenden erwarten wir, dass sie die evangelische Prägung unserer Kirche achten und im beruflichen Handeln den Auftrag der Kirche vertreten und fördern.

Das Diakonische Werk strebt in Bereichen, in denen Männer unterrepräsentiert sind, die Erhöhung des Männeranteils an und fordert daher qualifizierte Männer nachdrücklich zur Bewerbung auf!

Bewerbungen (gerne per E-Mail oder über das Diakonie Karriereportal*) an:

Diakonisches Werk der Ev.-luth. Kirchenkreise Hittfeld und Winsen z.Hd. Herrn Burmeister
Im Saal 27
21423 Winsen (Luhe)

Tel.: 0 41 71/69 26 0
E-Mail: bewerbung(at)diakonie-hittfeld-winsen.de

https://online-bewerbung.kirchen-diakonie-jobs.de/122758

 

Bewerbungsfrist:14.02.2020

Bewerbungsgespräche: 24.02.2020

Besetzung: 01.04.2020

 

Winsen, 30.01.2020

*Bitte beachten Sie beim Ausfüllen Ihrer Online-Bewerbung per E-Mail, dass die Übermittlung der Daten unverschlüsselt erfolgt und die Daten unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden könnten. Es besteht daher die Möglichkeit Ihre Daten über den angegebenen Link im Diakonie Karriereportal sicher an uns weiterzuleiten.

Gerne können Sie uns auch Ihre Unterlagen per Post zukommen lassen. Wir bitten allerdings um Verständnis, dass eingereichte Mappen nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt werden.