Luther und die Politik

Gottesdienst am Sonntag, 20. August, 10 Uhr

"Niemand hat alle Gaben, Ämter und Tugenden. So muss an einem jeglichen Christen etwas sein, was da mangelt. Darum hat es Gott so geordnet, dass einer dem anderen diene."

Pastor Florian Schneider
Pastorin Heide Wehling-Keilhack
und Gäste
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Rat der Einheitsgemeinde Neu Wulmstorf.

 

Zur 500-Jahr-Feier der Reformation im Jahr 2017 stellt sich die Frage nach Luther neu.
Kirche und Staat haben sich reichlich Zeit für eine Antwort genommen.
Die Musealisierung des Reformators führt leider auch dazu, dass das Reformationsjubiläum sehr stark am Interesse an den Lebensumständen Martin Luthers ausgerichtet wird.
Wer sich nur daran ergötzt, was Katharina von Bora kochte, und wissen will, ob sich ihr Mann mit dem Grafen von Mansfeld verstand, der darf sich nicht wundern, wenn der Reformator mehr und mehr in seiner Epoche versinkt.
Das Reformationsjubiläum 2017 wäre die Gelegenheit für eine Debatte darüber, welche Teile davon abzustreifen sind und welche unentbehrlich sein werden für ein gutes Miteinander zwischen Staat und Kirche.

19.01.2018 11:43

Stifte machen Mädchen stark.

Haben Sie noch alte Schreiber? Werfen Sie sie nicht einfach in den Mülleimer. Sie können damit...


Kat: Allgemeines
18.01.2018 18:30

Den Weltgebetstag vorbereiten.

Frauen aus Surinam, dem kleinsten Land Südamerikas, haben den diesjährigen Weltgebetstag...


Kat: Allgemeines
15.01.2018 13:33

FSJ in der Offenen Jugend Rosengarten zum 1. September

Wer gern mit Kindern und Jugendlichen arbeitet und sich in einem sozialen Beruf ausprobieren...


Kat: Allgemeines
15.01.2018 12:23

Fagottensemble FUROHRE spielt in Fleestedt

Auch im Jahre 2018 wird die Reihe der Kammerkonzerte in der Christuskirche Fleestedt am Rande der...


Kat: Allgemeines
15.01.2018 12:01

Lichtinstallation "In Kreisen" wird am 21. Januar in Buchholz eröffnet

Eine sehr interessante Lichtinstallion von Nikola Dicke präsentiert die Buchholzer St....


Kat: Allgemeines
zum Archiv ->