Trauer und Bestattung

Meine Zeit steht in Deinen Händen (Psalm 31,16) 

Sie haben einen Menschen verloren, der Ihnen nahe stand und wichtig war.


Im Mittelpunkt des Bestattungsgottesdienstes steht der Glaube an Gott, der Jesus Christus von den Toten auferweckt hat.
Die Gemeinschaft mit Jesus Christus wird durch den Tod nicht aufgehoben. Diese Gewissheit hat Christinnen und Christen zu allen Zeiten Trost und Zuversicht gegeben. 

Auch andere Formen als die Erdbestattung

In der unserer evangelischen Kirchengemeinde gibt es keine Festlegung auf eine bestimmte Form der Bestattung. Neben der traditionellen Erdbestattung steht die Kirche den Angehörigen auch bei Feuerbestattung, Urnenbeisetzung bzw. Bestattung auf einem naturnahen Friedhof zur Seite.



Für Absprachen zur kirchlichen Bestattung kann man sich entweder direkt oder über ein Bestattungsinstitut mit der Pastorin, dem Pastor oder dem evangelischen Kirchenbüro Verbindung setzen.

Kirchliche Bestattung erfordert grundsätzlich Mitgliedschaft

Die kirchliche Bestattung setzt grundsätzlich voraus, dass die Verstorbenen der evangelischen Kirche angehört haben. Waren die Verstorbenen noch nicht getauft oder nicht Mitglied der evangelischen Kirche, kann auf Bitten der evangelischen Angehörigen ausnahmsweise eine kirchliche Bestattung stattfinden, wenn die Verstorbenen sie nicht ausdrücklich abgelehnt haben. Der Termin wird vom Bestattungsinstitut und der zuständigen Pastorin oder dem zuständigen Pastor  in Absprache mit den Angehörigen festgelegt. Vor der Bestattung findet ein Trauergespräch statt.

Trauer

Nach der Bestattung beginnt für Trauernde noch lange nicht der Alltag. Trauer braucht Zeit. Ungeweinte Tränen können krank machen. Manchmal dauert es lang, bis Gefühle der Abwehr, Einsamkeit und vielleicht auch der Schuld langsam weichen. Ihre Pastorin oder Ihr Pastor unterstützen Sie auf diesem Weg. 
Auch die örtliche Hospizgruppe Neu Wulmstorf nimmt sich für Sie Zeit und steht Ihnen in der Zeit der Trauer bei.

18.11.2017 14:46

Freude in St. Johannis: Kulturkirche erhält Förderung in Höhe von 200.000 Euro

Große Freude in der Buchholzer St. Johanniskirche: Die Kulturkirche erhält in den nächsten vier...


Kat: Allgemeines
17.11.2017 15:26

Ein Raum nur für Jugendliche - der Bauwagen in Heidenau

"Ev. Jugend" steht bunt und unübersehbar auf dem Bauwagen. "Das ist jetzt unser...


Kat: Allgemeines
17.11.2017 15:21

Dr. Helmut Teller ist neuer Chefarzt am Ev. Krankenhaus Ginsterhof

"Heute ist der Tag der Toleranz, der Tag der Philosophie und der Tag des Knopfes. Keine...


Kat: Allgemeines
17.11.2017 10:54

Andachten, Lesung und Gottesdienste am Buß- und Bettag

Am Buß- und Bettag, Mittwoch, 22. November, laden die Kirchengemeinden des Kirchenkreises...


Kat: Allgemeines
13.11.2017 09:09

Sanfte Songs mit Jazz und Soul: Stephanie Hundertmark in Handeloh

Die Sängerin und Songschreiberin Stephanie Hundertmark stellt zusammen mit Ihrer fünfköpfigen...


Kat: Allgemeines
zum Archiv ->