Unsere Friedhöfe - mitten im Leben ein Ort für die Verstorbenen

Es gehört zum Wesen des Menschen, dass er um seine Sterblichkeit weiß. Das Wissen um unsere Sterblichkeit bringt uns auch dazu, dass wir den Toten besondere Orte zuweisen. Unsere Vorfahren sollen nicht nur in unseren - oftmals vergesslichen - Herzen ruhen, sondern an besonders bezeichneten Plätzen. Ihre Namen sollen zumindest für die unmittelbar folgenden Generationen sichtbar aufgehoben sein. Damit uns im Gedächtnis bleibt, dass wir nicht die ersten und nicht die letzten sind, die die Erde bevölkern und auf ihr ihr Leben zu meistern versuchen.

In den letzten Jahrzehnten hat sich die Bestattungskultur stark verändert. Familiengräber finden sich kaum noch; der Trend geht zu "pflegeleichten" Reihengräbern und zur anonymen Bestattung - um den Angehörigen ja nicht zur Last zu fallen. Oder in Traueranzeigen findet sich der Satz: "Die Beisetzung fand im engsten Familienkreis statt". Frühere  Nachbarn, ehemalige Arbeitskollegen und Freunde haben so keine Gelegenheit, in einer Trauerfeier von dem Verstorbenen Abschied zu nehmen.

Der Tod eines Menschen ist jedoch nie eine reine Privatangelegenheit - erst recht nicht in einer Kirchengemeinde. Wir sind nicht nur Vater oder Mutter, Bruder, Schwester, Onkel oder Tante – wir sind auch Teil des Dorfes, der Stadt, eines Vereins, der Kirchengemeinde. Die Taufe und die Zugehörigkeit zur Gemeinde verbindet die Christen. Paulus hat das mit dem Bild vom Leib und seinen Gliedern schön beschrieben. „Wenn ein Glied am Körper leidet, leiden die anderen mit.“, schreibt er an die Gemeinde in Korinth.

Und wo Menschen mit anderen trauern, können sie auch trösten.

Blumenwiese auf dem Meckelfelder Friedhof
Kapelle

Der Meckelfelder Friedhof befindet sich im Appenstedter Weg in 21217 Seevetal-Meckelfeld.

Neugestaltung der Meckelfelder Friedhofskapelle

Einen Bericht über die Pläne zur Renovierung der Meckelfelder Kapelle gibt es hier.

 

 

Glockenturm
Altarraum
Kapelleneingang

Der Friedhof in Over liegt direkt neben der Kapelle, Alter Elbdeich 39 in 21217 Seevetal-Over.

 

 

Sie haben Fragen zum Thema "Friedhof"?

Astrid Lisiewicz

Wenden Sie sich an:

Astrid Lisiewicz
Glockenstr. 5
21217 Meckelfeld

Tel.: 040-768 99 039
Fax: 040-768 99 461

Frau Lisiewicz erreichen Sie Montag und Dienstag von 10:00 Uhr - 12:00 Uhr.

Sie können unserem Kirchenbüro auch eine Nachricht mit dem Kontaktformular senden.

 

 

23.05.2016 17:31

"Park der Hoffnung" wird auf dem Hittfelder Friedhof eingeweiht

"Der Hittfelder Friedhof ist ein Ort für die Lebenden und die Toten", sagt Axel...


Kat: Allgemeines
23.05.2016 17:29

"All you need is love...and Bach": Pop und Klassik in der Lutherkirche

Dass man auf der Orgel mehr spielen kann als Kirchenlieder, stellt der bekannte Neu Wulmstorfer...


Kat: Allgemeines
23.05.2016 09:16

Erstes "e-breakfast" in Hittfeld - bitte anmelden!

Gelenkte Menschen. Digitale Assistenten und ihre Anwender: Wer steuert wen? Um diese Frage geht es...


Kat: Allgemeines
18.05.2016 11:17

"Das glaubst du doch selber nicht!" - Vier Abende in Bendestorf

"Je größer der Glaube, desto größer der Zweifel." Dieses Zitat von Martin Luther nimmt...


Kat: Allgemeines
16.05.2016 17:28

Das gewisse Etwas in jedem Menschen sehen

"Jeder Mensch hat Begabungen, Fähigkeiten, Alleinstellungsmerkmale. Es ist aber niemand...


Kat: Allgemeines
zum Archiv ->