Hand in Hand die Zukunft gestalten

Einen Baum pflanzen

Ein Weiser mit Namen Choni ging einmal über Land und sah einen Mann, der einen Johannisbrotbaum pflanzte. Er blieb bei ihm stehen und sah ihm zu und fragte: "Wann wird das Bäumchen wohl Früchte tragen?" Der Mann erwiderte: "In siebzig Jahren."

Da sprach der Weise: "Du Tor! Denkst du in siebzig Jahren noch zu leben und die Früchte deiner Arbeit zu genießen? Pflanze lieber einen Baum, der früher Früchte trägt, dass du dich ihrer erfreust in deinem Leben."

Der Mann aber hatte sein Werk vollendet und sah freudig darauf, und er antwortete: "Rabbi, als ich zur Welt kam, da fand ich Johannisbrotbäume und aß von ihnen, ohne dass ich sie gepflanzt hatte, denn das hatten meine Väter getan. Habe ich nun genossen, wo ich nicht gearbeitet habe, so will ich einen Baum pflanzen für meine Kinder oder Enkel, dass sie davon genießen.

Wir Menschen mögen nur bestehen, wenn einer dem anderen die Hand reicht.

 

Thomasfest

Das Thomasfest findet in diesem Jahr

am 30. Juli 2017 von 15- 18 Uhr statt

Stiftungskapital am 31.12.2016: €248.467,63

Danke allen bisherigen Zustiftern!

 


Kontoverbindung:

KKA-WL / Thomasstiftung

Volksbank Lüneburger Heide eG

IBAN: DE76 2406 0300 4201 9346 01

BIC: GENODEF1NBU

Konto-Nr. 420 193 4601

BLZ 240 603 00

Verwendungszweck: Zustiftung

 ______________________________________________________________

Sechs Möglichkeiten der Kirche im Dorf Gutes zu tun

(1)   Einmalig durch Bareinzahlung oder durch Überweisung auf das Konto der Kirchengemeinde.

(2)   Mit Einzugsermächtigung oder mit einem Dauerauftrag können Sie regelmäßig (monatlich, vierteljährlich) einen festen Betrag stiften. So behalten Sie die Kontrolle über die Ausgaben. Am Jahresende erhalten Sie eine Bestätigung über die Gesamtzuwendung.

(3)   Sie können der Stiftung ein Geschenk machen, das auf die Dauer einen Ertrag (Pacht, Miete, Zins) bringt. Die Stiftung Thomasgemeinde kann Geschenke und Vermächtnisse steuerfrei annehmen. Hier gibt es so viele Möglichkeiten, dass Sie sich umfassend von einem Rechtsanwalt oder einem Steuerberater beraten lassen sollten.

(4)   Sie können sich wünschen, dass Ihnen statt Geschenken zu einem bestimmten Anlass Geld für die Stiftung gegeben wird.

(5)   Schließlich können Sie auch festlegen, dass Sie der Stiftung eine bestimmte Summe, die Sie zu Lebzeiten nicht verbraucht haben, vermachen.

(6)   Empfehlen Sie die Stiftung Thomasgemeinde weiter an Menschen, die zu Ihrem Leben gehören.

________________________________________________________________

 

Kuratorium der Stiftung Thomasgemeinde:

Jutta Sepe,

Friedhelm Matthies,

Hans-Hermann Meyer,

Helga von Mohnsdorff, 

Claudia Leis-Bendorff

Stiftung Thomasgemeinde:

An der Thomaskirche 2

21224 Rosengarten

E-Mail: thomas-stiftung(at)web.de

21.11.2017 13:24

Gottesdienst für verwaiste Eltern am 10. Dezember in Buchholz

Weltweit zünden Menschen, die ein Kind verloren haben, am 2. Sonntag im Dezember Kerzen an und...


Kat: Allgemeines
21.11.2017 13:09

Zwei Konzerte in der Kulturkirche St. Johannis

Am 25. und 26. November wird es zwei außergewöhnliche Konzerte in der Kulturkirche St. Johannis...


Kat: Allgemeines
21.11.2017 12:56

Weihnachtsgeld und Kontopfändung: Hilfe der Sozialen Schuldnerberatung

Wenn Ihr Lohn oder Ihr Konto gepfändet werden und Sie Weihnachtsgeld erhalten, haben Sie sicher...


Kat: Allgemeines
18.11.2017 14:46

Freude in St. Johannis: Kulturkirche erhält Förderung in Höhe von 200.000 Euro

Große Freude in der Buchholzer St. Johanniskirche: Die Kulturkirche erhält in den nächsten vier...


Kat: Allgemeines
17.11.2017 15:26

Ein Raum nur für Jugendliche - der Bauwagen in Heidenau

"Ev. Jugend" steht bunt und unübersehbar auf dem Bauwagen. "Das ist jetzt unser...


Kat: Allgemeines
zum Archiv ->