12.05.2017 14:10 Alter: 48 days
Kategorie: Allgemeines

Swing Revue in St. Johannis mit "Elbfräulein"


Die "Elbfräulein"

Elbfräulein sind am Sonnabend, 13. Mai um 19.30 Uhr, zu Gast in der Kulturkirche St. Johannis in Buchholz i.d.N., wo sie ihr Publikum mit Swing, Charme und einer großen Portion Humor in die goldenen Jahrzehnte entführen. In ihrer Swing Revue präsentieren die vier Fräulein ein musikalisches Festmahl aus Melodien, die berühren, keckem Hüftschwung und entzückenden Geschichten über Liebe, Männer und andere Fräulein Tragödien... Mit ihrem ganz eigenen Stil lassen die vier Mädels Werke der Marlene Dietrich, Edith Piaf, Hans Albers und vielen anderen Musiklegenden in neuem Glanze erstrahlen und sorgen mit anspruchsvollen Harmonien für eine unvergessliche Reise in die 20er und 30er Jahre.

"Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern": In ihren Liedern geht es um Liebe und Sehnsucht, das Meer und den Hafen. Das vierstimmige Ensemble präsentiert seine Songs mit viel Gefühl, Charme, Koketterie und einer Prise Pfeffer. Am Piano wird Elbfräulein von Peter Hechfellner begleitet, der die Stücke vierstimmig, auf Deutsch, Englisch und Französisch arrangiert hat. Dabei kommt die Nähe zur Küste nicht zu kurz: Neben einer romantischen Meeresbrise zieht musikalisch gern auch mal ein kräftiger Sturm auf, von dem sich ein echter Seemann nicht erschüttern lassen sollte. Die Show der vier Fräulein berauscht das Publikum durch berührende Melodien und einen Hauch von Nostalgie, gespickt mit einer Extraportion Humor.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Beginn in der Kulturkirche St. Johannis, Wiesenstr. 25 in Buchholz um 19.30 Uhr
Weitere Informationen gibt es auf www.elbfraeulein.de