13.11.2017 09:09 Alter: 9 days
Kategorie: Allgemeines

Sanfte Songs mit Jazz und Soul: Stephanie Hundertmark in Handeloh


Stephanie Hundertmark. Foto: Förderkreis Handeloh.

Die Sängerin und Songschreiberin Stephanie Hundertmark stellt zusammen mit Ihrer fünfköpfigen Band ihr zweites Soloalbum vor. Am Sonnabend, 18. November, singt sie ab 20 Uhr in der Handeloher Nikodemuskirche. Sie klingt herrlich gelöst und ganz bei sich. In Ihrer Musik verbinden sich Elemente aus Jazz, Pop, Soul zu einem individuellen Sound. Doch das berühmte i-Tüpfelchen ist ihr gefühlvoller, sonniger Groove und die Seelenwärme, die aus den Songs und ihrer Stimme perlt. Ein Album, das positive Energien aussendet - in Tönen und Worten. Die Musik ist sehr sanft und einfühlsam und dabei Balsam für die Seele. Die am 05. Mai 2017 veröffentlichte neue CD "Enjoy the view" ist in Kanada (Vancouver Island) entstanden und wurde produziert von dem grammy-nominierten Multi-Instrumentalisten, Sänger und Aufnahmespezialisten Joby Baker. Die Veranstaltung findet statt am Sonnabend, dem 18. November 2017 um 20:00 Uhr in der Nikodemus-Kirche.

Der Eintritt ist frei, Spenden zugunsten der Ziele und Aktivitäten des Förderkreises der Nikodemuskirchengemeinde sind willkommen.