05.02.2017 09:03 Alter: 78 days
Kategorie: Allgemeines

KulturKlub in Meckelfeld: Ein Pastor in Indien


Am 21. Februar berichtet Peter M. Schwarz, Pastor in der Ev.-luth. Kirchengemeinde Meckelfeld, im Rahmen des KulturKlubs von seiner Indienreise im letzten Sommer. Nicht der touristische Aspekt stand bei seinem Aufenthalt im Vordergrund, sondern das Verhältnis der verschiedenen in Indien vorkommenden Religionen zueinander. Angesichts der aktuellen Flüchtlingssituation in Deutschland stellte sich Pastor Schwarz die Frage, ob es einen verständnisfördernden Austausch zwischen Christentum und Islam geben kann und ob alle daraus lernen könnten.

Eine seiner Stationen war das Henry-Martyn Institute (HMI), eine Gemeinschaft von Angehörigen verschiedenster Religionen, in Hyderabad im Süden Indiens. Das HMI widmet sich dem Dialog zwischen Christentum und Islam sowie dem Studium verschiedener Religionen und bietet Interessierten aus aller Welt die Möglichkeit zu einer Fortbildung. „An der lutherischen Universität in Bangalore und an verschiedenen Orten im Südosten Indiens habe ich viele tiefe Einsichten in die kulturelle und religiöse Gegenwart der indischen Gesellschaft bekommen“ sagt Schwarz. „Ich halte es in heutiger Zeit für sehr wichtig, etwas über den Glauben der anderen zu wissen. Dazu möchte ich beitragen.
Beginn ist um 20 Uhr im Ev. Familienzentrum, Glockenstr.3 in Meckelfeld. Die KulturBar hat ab 19:30 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei; Spenden sind willkommen.