Geschichte der Jesteburger Kirche

Im Jahre 2002 feierten Ort und Kirchengemeinde das 800-jährige Jubiläum der ersten urkundlichen Erwähnung Jesteburgs.
Sichtbares Zeugnis für die lange Geschichte der Kirchengemeinde ist die kleine Glocke, deren Entstehungzeit auf 1190 geschätzt wird. Diese Glocke hing ursprünglich im steinernen Glockenturm der mittelalterlichen Vorgängerkirche. Das Fundament dieses Glockenturms fanden wir im Herbst 2000 bei einer Grabung des Helms-Museums Harburg.
Seit 1768 hängt die Glocke im hölzernen Glockenturm vor dem 1841/42 nach Plänen von Friedrich Hellner erbauten Kirchengebäude


Einzelheiten im Kirchenführer

29.08.2016 12:42

53 Euro machen den Unterschied

Eltern mit wenig Geld können pro Jahr 100 Euro für Schulsachen beantragen. Nach einer Studie reicht...


Kat: Allgemeines
29.08.2016 12:33

Daniel Gessner wirbt für den Beruf des Diakons

In einem kleinen Werbefilm der Evangelischen Landeskirche Hannovers ist Diakon Daniel Gessner zu...


Kat: Allgemeines
17.08.2016 12:18

Welche Religion hat Recht? Gottesdienst in Hittfeld

Juden, Christen, Muslime - viel zu oft wurde der Streit um die Wahrheit mit Gewalt ausgetragen:...


Kat: Allgemeines
17.08.2016 09:51

Klavierkonzert in Buchholz

Yangzi Liu gibt am Sonntag, 21. August, um 17 Uhr ein Klavierkonzert in der Buchholzer St....


Kat: Allgemeines
15.08.2016 11:29

"MANNigfaltige Gemeinde" startet Herbstprogramm

Die "MANNigfaltige Gemeinde" in Tostedt hat ein interessantes Programm für den Herbst...


Kat: Allgemeines
zum Archiv ->