Geschichte der Jesteburger Kirche

Im Jahre 2002 feierten Ort und Kirchengemeinde das 800-jährige Jubiläum der ersten urkundlichen Erwähnung Jesteburgs.
Sichtbares Zeugnis für die lange Geschichte der Kirchengemeinde ist die kleine Glocke, deren Entstehungzeit auf 1190 geschätzt wird. Diese Glocke hing ursprünglich im steinernen Glockenturm der mittelalterlichen Vorgängerkirche. Das Fundament dieses Glockenturms fanden wir im Herbst 2000 bei einer Grabung des Helms-Museums Harburg.
Seit 1768 hängt die Glocke im hölzernen Glockenturm vor dem 1841/42 nach Plänen von Friedrich Hellner erbauten Kirchengebäude


Einzelheiten im Kirchenführer

23.02.2017 12:14

Helga Wallschlag ist neue Kirchenmusikerin in Maschen

Für die Kirchenmusik in der Maschener Friedenskirchengemeinde ist ab März Helga Wallschlag...


Kat: Allgemeines
23.02.2017 12:03

Ausstellung in Maschen: "Gott der Herr ist Sonne und Schild"

Unter diesem Wort aus Psalm 84,11 gehen 22 Bilder von Künstlern des Kunstnetzes Jesteburg e.V. auf...


Kat: Allgemeines
20.02.2017 18:40

Adriana Altaras liest in der Handeloher Nikodemuskirche

Die Film- und Theaterschauspielerin, Regisseurin, Musikerin und Bestsellerautorin Adriana Altaras...


Kat: Allgemeines
20.02.2017 18:33

Kultur-Wochenende in St. Johannis

Mit Kino und Konzert lädt die Kulturkirche St. Johannis in Buchholz am Wochenende ein: Am Freitag,...


Kat: Allgemeines
20.02.2017 18:30

Monsieur Mathieu in Neu Wulmstorf

Der erfolgreiche französische Film "Die Kinder des Monsieur Mathieu" ist Thema des...


Kat: Allgemeines
zum Archiv ->