Geschichte der Jesteburger Kirche

Im Jahre 2002 feierten Ort und Kirchengemeinde das 800-jährige Jubiläum der ersten urkundlichen Erwähnung Jesteburgs.
Sichtbares Zeugnis für die lange Geschichte der Kirchengemeinde ist die kleine Glocke, deren Entstehungzeit auf 1190 geschätzt wird. Diese Glocke hing ursprünglich im steinernen Glockenturm der mittelalterlichen Vorgängerkirche. Das Fundament dieses Glockenturms fanden wir im Herbst 2000 bei einer Grabung des Helms-Museums Harburg.
Seit 1768 hängt die Glocke im hölzernen Glockenturm vor dem 1841/42 nach Plänen von Friedrich Hellner erbauten Kirchengebäude


Einzelheiten im Kirchenführer

27.06.2016 20:01

500-Euro-Spende für Kinder und Jugendliche

Mit einem Scheck in Höhe von 500 Euro hat Kristina Rathke am Freitag Kinder der Hollenstedter St....


Kat: Allgemeines
23.06.2016 09:47

Das Recht auf ein Girokonto

"Seit dem 18. Juni diesen Jahres können alle Menschen, die kein Girokonto haben oder nicht...


Kat: Allgemeines
22.06.2016 12:24

Gemeinden laden ein zur "Sommerkirche"

Machen Sie mit bei der "Sommerkirche": Lassen Sie die eigenen Kirchräume hinter sich und...


Kat: Allgemeines
22.06.2016 12:11

Aktuell und informativ: Der 45. Bewegungsmelder

Aktuelle Informationen aus Kirche, Kirchenkreis, Kirchengemeinden sowie schöne Veranstaltungstipps...


Kat: Allgemeines
22.06.2016 12:04

Was bewegt Dich? Jakobslauf von Hamburg nach Fleestedt am 17. September

Laufen ohne Zeitmessung, aber dennoch eine sportliche Herausforderung: das ist der Jakobslauf von...


Kat: Allgemeines
zum Archiv ->