Aktuelles

Per Taxi zum Seniorenkreis

|   News aus dem Kirchenkreis

Da viele Senioren den Weg zum Gemeindehaus in Neu Wulmstorf nicht mehr schaffen, lässt die Kirchengemeinde sie nun per Taxi zum Seniorenkreis fahren.

Barbara Herfort (88) steigt vorsichtig ins Taxi ein, der Fahrer hilft ihr beim Einsteigen und legt anschließend den Rollstuhl in den Kofferraum. Mit zwei weiteren Damen geht es heute mit dem Taxi zum Seniorenkreis: „Ich freue mich auf die Gemeinschaft. Wenn man allein wohnt, hat man nicht viel Ansprache. Aber allein schaffe ich den Weg zum Gemeindehaus nicht mehr, über die Hauptstraße rüber, dann den Lutherberg hinauf. Daher freut es mich, dass wir mit dem Taxi gefahren werden.“ Doppelte Premiere in Neu Wulmstorf: Zum ersten Mal ging es per Taxi zum Seniorenkreis, der zum ersten Mal im frisch renovierten, barrierefreien Gemeindehaus der Lutherkirchengemeinde stattfand. 

„Viele Senioren schaffen aufgrund ihrer eingeschränkten Mobilität den Weg zum Lutherkirchberg nicht mehr. Wir wollen ihnen helfen und organisieren daher Taxifahrten zum Gemeindehaus. Mit dem Fahrstuhl kommen sie dann bequem in den Saal“, sagt Pastor Dr. Florian Schneider. An zwei Punkten im Ort (Marktplatz 24 und Ernst-Moritz-Arndt Straße 29) werden die Damen und Herren vom Taxiruf Tille abgeholt und nach dem Seniorenkreis, der alle 14 Tage stattfindet, auch wieder zurückgebracht. Die Idee zu diesen Taxifahrten hatte die Leiterin des Seniorenkreises Christiane Hochfeld. 

Das Taxi hält nach der kurzen Fahrt aus dem Ort direkt vor der Tür des Gemeindehauses. „Gut, dass die Kirche das macht und uns per Taxi fahren lässt. Wir klönen, es gibt Kaffee und Kuchen, Pastor Schneider hält eine Andacht, er singt mit uns, manchmal basteln wir oder sprechen über ein Thema“, sagt Wilma Bruhn (92). Ein Kaffee-Team hat für herbstlich gedeckte Tische gesorgt und schenkt Kaffee aus. Den Kuchen spendiert immer eine der Teilnehmerinnen, Geburtstagskinder erhalten eine Geburtstagskarte. Nach der Kaffeezeit kommen die etwa 20 Seniorinnen und Senioren im Stuhlkreis zusammen. Im Anschluss holt das Taxiunternehmen die Damen wieder ab.

Die Taxi-Fahrten sind kostenlos für die Senioren, die Kosten übernimmt die Lutherkirchengemeinde. Wer an den zwei Abfahrtpunkten im Ort (Marktplatz 24 oder Ernst-Moritz-Arndt-Straße 29) abgeholt werden möchte, meldet sich bitte in der Gemeinde an. 

 

Zurück
Per Taxi zum Seniorenkreis. Foto: C.Wöhling
Per Taxi zum Seniorenkreis ins frisch renovierte Gemeindehaus. Hintere Reihe vlnr: Stephan Kreidelmeyer (Taxifahrer von Taxiruf-Tille), Christiane Hochfeld (Leiterin des Seniorenkreises) und Pastor Florian Schneider. Vordere Reihe vlnr: Elisabeth Beier, Gerda Böhnke und Ella Mattheis. Foto: C.Wöhling