Aktuelles

"Dieses bescheuerte Herz"

|   News aus dem Kirchenkreis

Am 23. Oktober um 17:30 Uhr laden das Hospiz Nordheide und der Oekumenische Hospizdienst Buchholz e.V. zu einer Kinoveranstaltung im Movieplexx Buchholz ein. Gezeigt wird der auf einer wahren Gegebenheit beruhende Film „Dieses bescheuerte Herz“, der die Geschichte von Lenny (Elyas M’Barek) und David (Philip Noah Schwarz) erzählt.

Lenny, der fast 30-jährige Sohn eines Herzspezialisten (Uwe Preuss), führt ein unbeschwertes Leben in Saus und Braus. Ausschweifendes Feiern, das Geld seines Vaters mit vollen Händen auszugeben und nichts tun steht bei ihm auf der Tagesordnung. Als sein Vater ihm nach einer weiteren Eskapade die Kreditkarte sperrt, räumt er ihm nur eine Chance ein, sein altes Leben zurückzubekommen: Er muss sich um den seit seiner Geburt schwer herzkranken 15-jährigen David kümmern.

Dabei prallen zwei Welten aufeinander, denn Lenny, der Lebemann aus reichem Haus, unternimmt mit dem aus einer tristen Hochhaussiedlung stammenden David all die Dinge, die dieser schon immer erleben wollte – er sorgt für den ersten Kuss mit einem Mädchen, lässt David einen Sportwagen fahren und nimmt ihn mit auf die erste Party. Bald stellt der sonst so verantwortungslose Lenny fest, dass David ihm immer mehr ans Herz wächst und die beiden eine tiefe und bedeutende Freundschaft verbindet.

Die Kinokarten für die Veranstaltung werden ab dem 8. Oktober 2018 über das Movieplexx Kino Buchholz verkauft. Die Karten kosten für Erwachsene 5 Euro und für SchülerInnen 3 Euro.

Zurück
Hospiz Buchholz. Foto: Oek. Hospizdienst
Hospiz Buchholz. Foto: Oek. Hospizdienst