Aktuelles

"Heimat ist das, was man zu leben wagt."

|   News aus dem Kirchenkreis

Die "Sommerkirche" startete am Sonntag in allen Nachbarschaften. Feiern Sie mit bei Ihrer Nachbargemeinde!

Bei schönstem Sommerwetter sind am Sonntag die „Sommerkirchen“ in allen Nachbarschaften des Kirchenkreises gestartet. So auch in der Nachbarschaft Seevetal. An der Wassermühle Karoxbostel taufte Superintendent Dirk Jäger drei Kinder und sprach in seiner Predigt über das Thema: „Denk‘ ich an Heimat…fallen mir nicht nur Orte ein.“ Heimat ist das Motto der Sommerkirche in der Nachbarschaft Seevetal mit den Kirchengemeinden Hittfeld, Maschen und Meckelfeld. Zur Sommerkirche in den niedersächsischen Sommerferien laden sich alle Kirchengemeinden einer Nachbarschaft abwechselnd ein. Das genaue Programm finden Sie auf unserer Internet-Seite www.kirchenkreis-hittfeld.de

Ein kleiner Altar mit Kreuz, Altarkerzen und drei Taufkerzen war vor der Wassermühle aufgebaut und mit weißen und blauen Blumen dekoriert, daneben glänzte das Taufbecken in der Sonne. „Die Paten dürfen nun mit der Taufkanne das Wasser aus dem Mühlenbach holen“, sagte Superintendent Jäger. Dann taufte er die Kinder und segnete sie und ihre Eltern und Paten. Neben den Taufgesellschaften waren viele Besucher zur Sommerkirche gekommen, sie fanden Platz auf Bänken in der Sonne und im Schatten. Der Fleestedter Posaunenchor sorgte für volle Klänge an der Mühle.

„Heimat ist offenbar etwas alle Sinne Berührendes. Heimat riecht – vielleicht nach Hefezopf im Ofen oder nach Flieder im Garten. Heimat schmeckt nach Kaba oder Topfkuchen. Heimat klingt nach dem Gute-Nacht-Lied am Kinderbett. Aber Heimat ist nicht nur dort, wo einst die Wiege stand. Heimat ist lebendig, ist das, was, was man erlebt hat“, sagte Jäger. Er sprach auch vom Heimat im Glauben und dass es eine große Beheimatung wäre, wenn Menschen von sich sagen könnten „ich weiß, von Gott bin ich immer gewollt, geliebt, gehalten - was könnte mir das Vertrauen ins Leben nehmen. Mit der Vorstellung, dass mich etwas am Leben hält, das größer ist als ich selbst es bin, kann ich mutig losziehen, an neue Orte.“ 

„Heimat ist kein fester Zustand. Heimat ist, dass man zu leben wagt und sich einbringt, dass man das eigene Leben gestaltet und auch das Leben an dem Ort, wo man gerade ist, mit prägt. Meine Erfahrung ist, dass wir das ganz gut können, wenn wir uns getragen, gestärkt und geborgen wissen von Gott.“

Die nächste Sommerkirche in der Nachbarschaft Seevetal ist am Sonntag, 8. Juli, in Meckelfeld, Beginn 11 Uhr mit Pastor Henning Seiffert.

 

 

 

 

 

Zurück
Superintendent Dirk Jäger an der Wassermühle Karoxbostel
Superintendent Dirk Jäger startete mit der Sommerkirche der Nachbarschaft Seevetal an der Wassermühle Karoxbostel.
Sommerkirche an der Wassermühle Karoxbostel
Viele Besucher kamen zum Start der Sommerkirche an die Wassermühle Karoxbostel