Aktuelles

Die Pocket Church: Kirche für die Hosentasche

|   News aus dem Kirchenkreis

Aktionen, Ausflüge, Workshops und mehr: in der Pocket Church gibt es so viel zu entdecken!

Ein kleines buntes Heft, das in die Hosentasche passt und Spaß verspricht: „Mit unseren Teamern haben wir überlegt, was wir Kindern in ihrer Freizeit Sinnvolles, Abenteuerliches, Kreatives und Lustiges anbieten können. Daraus ist unsere „Pocket Church“ entstanden, die zum neuen Bereich „Kirche mit Kids“ der Evangelischen Jugend gehört“, sagt Diakon Niklas Nadolny, zuständig für die Nachbarschaft Neu Wulmstorf-Elstorf. Kinder von sechs bis zwölf Jahren können sich daraus Aktionen, Ausflüge und Workshops über mehrere Monate aussuchen. „Wir wollen ihnen zeigen, dass Kirche nicht nur im Kirchengebäude stattfindet, sondern überall. Am Sonnabend, 23. Juni, verteilen wir mit Jugendlichen der Evangelischen Jugend etwa 400 Hefte in der Nachbarschaft Neu Wulmstorf-Elstorf und werfen die Pocket-Church in die Briefkästen, so dass alle Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren höchstpersönlich von uns das Heft am Kick-Off-Day bekommen. Auch auf unserer Internet-Seite www.evjugend-nwe.de ist sie zu finden“, sagt Niklas Nadolny. Weitere 400 Hefte werden dann in den Gemeindehäusern, Schulen, Kitas und öffentlichen Orten ausliegen und dürfen gern mitgenommen werden. 

Niklas Nadolny weiß, dass Kinder schon oft einen vollen Terminkalender haben, daher finden viele Angebote am Wochenende statt. Sie sind altersgruppenspezifisch angepasst und haben immer einen biblischen Bezug oder Impuls. „Ich freue mich, dass wir bei der ersten Auflage der Pocket Church schon so ein gutes Programm für Kinder zusammenstellen konnten“, sagt Niklas Nadolny. Alle Teamer haben die JuLeiCa (Jugendleitercard) absolviert und sind gut dafür ausgebildet, Kinder zu leiten und etwas mit ihnen zu unternehmen. Mitmachen können alle Kinder, nicht nur Kinder aus Elstorf und Neu Wulmstorf. Anmelden kann man sich bei Niklas Nadolny (mail: niklas.nadolny@evj-nwe.de) und durch die Formulare im Heft. „Die Kostenbeiträge sind gering, es sollen alle Kinder teilnehmen können, am Beitrag soll es nicht scheitern“, sagt Niklas Nadolny.

 

BU:5995: Diakon Niklas Nadolny mit der Pocket-Church vor der Elstorfer Nicolaikirche. Foto: C.Wöhling

 

 

 

Zurück
Diakon Niklas Nadolny vor der Elstorfer Nikolaikirche mit der Pocket Church. Foto: C.Wöhling
Diakon Niklas Nadolny vor der Elstorfer Nikolaikirche mit der Pocket Church. Foto: C.Wöhling