"Kultur in der Kirche"

21. Mai 2017, 18 Uhr, in der Kirche
"Hittfelder Dutzend" - Musik und Texte

Im Jahr 2017 kommt das Hittfelder Dutzend natürlich auch nicht umhin, in seinem traditionell geistlichen Frühjahrskonzert die Reformation musikalisch zu untersuchen. Dazu wird der Kammerchor zunächst einige Beispiele der Musiksprache des 16ten Jahrhunderts geben, dann Lieder präsentieren, die Luther selber geschrieben hat oder auf deren Entstehung er direkten Einfluss hatte, weiterhin einige Kampflieder der Reformation entstauben und schließlich ihren musikalischen Folgen in den nächsten Jahrhunderten nachspüren. Erstmals in einem Dutzend-Konzert wird dabei das Wort gleichberechtigt neben den Ton treten: Texte aus der Reformationszeit und Texte über die Reformationsideen verschränken sich mit der Musik, das eine erhellt das andere.

Der Eintritt ist - wie immer - frei, Spenden sind jedoch sehr willkommen!

 

20.04.2017 08:27

Hospizdienst sucht Verstärkung

Möchten Sie sich gern ehrenamtlich in der Hospizarbeit engagieren? Der Oekumenische Hospizdienst...


Kat: Allgemeines
18.04.2017 09:39

Martin Luther war nicht so gemein

"Martin Luther fand es doof, dass man den Leuten das Geld weggenommen hat. Er wollte nicht,...


Kat: Allgemeines
17.04.2017 09:45

Einfach "Lieder ohne Grenzen" mitsingen.

Der Landfrauen-Chor Buchholz lädt zum Offenen Singen in die St. Johanniskirche nach Buchholz: Am...


Kat: Allgemeines
11.04.2017 11:56

Osterbotschaft von Landesbischof Ralf Meister

"Ich habe noch Blumen / aus der Wildnis im Arme, / ich habe noch Tau in meinen Haaren / aus...


Kat: Allgemeines
10.04.2017 09:19

Aus Trauer wird Freude: Ostern in der Kirche feiern

Um fünf Uhr in der Frühe gehen die ersten Besucher in die Kirche. Es ist dunkel, nirgendwo ein...


Kat: Allgemeines
zum Archiv ->