Unser Eine-Welt-Laden

Seit rund 20 Jahren gibt es nun schon den Fairen Handel in Hollenstedt. Zunächst gab es nur einen Schrank, der zu bestimmten Zeiten geöffnet wurde und aus dem man Waren des Fairen Handels erwerben konnte.

Dann endlich ein kleiner Laden! Etwas versteckt ist er im Küsterhaus, daher vielen Hollenstedtern und Bürgern der Samtgemeinde immer noch nicht bekannt.

Aber es gibt uns, ein Team von derzeit 12 ehrenamtlichen Mitarbeitern, die sich um den Einkauf, den Verkauf, die Präsentation und die Abrechnung von Produkten des Fairen Handels kümmern. 

Beliebte Produkte sind Wein, Kaffee, Honig und Schokolade

 Öffnungszeiten

          Montag und Donnerstags von 16:00 - 17:00 Uhr 

          Sonntags jeweils nach dem Gottesdienst 

Unseren Laden finden Sie im Küsterhaus Am Markt 5. 

Mit unserem Eine-Welt-Laden wollen wir Kleinbauern und Kunsthandwerker in den Entwicklungsländern unterstützen. Für Kleinbauern wie José Santos ist zum Beispiel der Kakaoanbau die einzige Einnahmequelle, womit sie ihre Familien ernähren können.  

Wir setzen uns dafür ein, dass 

– Arbeiter und Bauern faire Löhne erhalten
– Kinder nicht arbeiten müssen
– die Produkte biologisch wertvoll sind. 

Damit wir José und andere Kleinbauern und Handwerker unterstützen können, müssen wir unseren Absatz steigern. Dafür benötigen wir Ihre Mithilfe. 

Unser großer Wunsch ist es, dass jeder Bürger in Hollenstedt und Umgebung einmal im Monat ein Produkt – und sei es noch so klein – aus dem Eine-Welt-Laden erwirbt. 

Wenn Sie sich für die ehrenamtliche Mitarbeit im Laden interessieren, sprechen Sie uns im Laden an oder senden Sie eine E-Mail an das Gemeindebüro der St. Andreas-Kirchengemeinde. Jede Unterstützung ist uns willkommen.

 

 

25.05.2016 10:07

Rock'n Roll für Tschernobyl - Benefizkonzert am 11. Juni in Jesteburg

Die Evangelische Jugend Jesteburg Bendestorf organisiert zum fünften Mal das Benefizkonzert...


Kat: Allgemeines
25.05.2016 10:06

Richtig vorsorgen - Informationsabend in Buchholz am 9. Juni

Unfall, Krankheit, Alter: Haben Sie vorgesorgt? Leiden, Krankheit, Sterben: Wie bestimme ich, was...


Kat: Allgemeines
23.05.2016 17:31

"Park der Hoffnung" wird auf dem Hittfelder Friedhof eingeweiht

"Der Hittfelder Friedhof ist ein Ort für die Lebenden und die Toten", sagt Axel...


Kat: Allgemeines
23.05.2016 17:29

"All you need is love...and Bach": Pop und Klassik in der Lutherkirche

Dass man auf der Orgel mehr spielen kann als Kirchenlieder, stellt der bekannte Neu Wulmstorfer...


Kat: Allgemeines
23.05.2016 09:16

Erstes "e-breakfast" in Hittfeld - bitte anmelden!

Gelenkte Menschen. Digitale Assistenten und ihre Anwender: Wer steuert wen? Um diese Frage geht es...


Kat: Allgemeines
zum Archiv ->