Ein neues Kreuz auf dem Waldfriedhof

Endlich ist es fertig! Das neue Kreuz auf dem Waldfriedhof ist am 21. Mai 2014 feierlich in Anwesenheit des ausführenden Handwerkers Herrn Schmiedel, den Mitarbeitern des Friedhofes, Mitgliedern des Friedhofausschusses und der Friedhofsverwaltung von Pastorin Brigitte Bittermann eingeweiht worden.

Das alte Kreuz, das aus der Gründungszeit des Waldfriedhofes stammte und inzwischen mehr als 50 Jahre alt war, musste aus gutem Grund erneuert werden: Die natürliche Alterung und die „Arbeit“ eines Spechtes hatten dem Kreuz so zugesetzt, dass es nicht mehr die nötige Stabilität aufwies.
Wir danken der Zimmerei Jens Schmiedel für die Fertigung des Eichenkreuzes!

Ein Kreuz aus starkem Eichenholz
und guter handwerklicher Arbeit;
ein Zeichen der Hoffnung
über unserem Leben und Sterben;
Ausdruck unserer Verbindung zu Gott
und untereinander;
eine Orientierung, die über uns selbst
und den Tod hinaus weist.

18.11.2017 14:46

Freude in St. Johannis: Kulturkirche erhält Förderung in Höhe von 200.000 Euro

Große Freude in der Buchholzer St. Johanniskirche: Die Kulturkirche erhält in den nächsten vier...


Kat: Allgemeines
17.11.2017 15:26

Ein Raum nur für Jugendliche - der Bauwagen in Heidenau

"Ev. Jugend" steht bunt und unübersehbar auf dem Bauwagen. "Das ist jetzt unser...


Kat: Allgemeines
17.11.2017 15:21

Dr. Helmut Teller ist neuer Chefarzt am Ev. Krankenhaus Ginsterhof

"Heute ist der Tag der Toleranz, der Tag der Philosophie und der Tag des Knopfes. Keine...


Kat: Allgemeines
17.11.2017 10:54

Andachten, Lesung und Gottesdienste am Buß- und Bettag

Am Buß- und Bettag, Mittwoch, 22. November, laden die Kirchengemeinden des Kirchenkreises...


Kat: Allgemeines
13.11.2017 09:09

Sanfte Songs mit Jazz und Soul: Stephanie Hundertmark in Handeloh

Die Sängerin und Songschreiberin Stephanie Hundertmark stellt zusammen mit Ihrer fünfköpfigen...


Kat: Allgemeines
zum Archiv ->