„Warum tust du die Erbsen in die Erde? Meine Mutter hat die immer in der Dose.“

Die Vorschulkinder auf den Weg zu ihrem Schrebergarten
Die Kinder jähten fleißig Unkraut
Immer wieder gibt es Neues zu entdecken

Auf Fragen wie diese soll es jetzt ganz praktische Antworten geben. Die Paulusgemeinde hat für ihren Kindergarten einen Garten beim Verein für Kleingärten „Abendfrieden“ gepachtet.

Hier gibt es viel zu tun:
20 Kinder haben schon fleißig gejätet. Mitarbeiterinnen und Eltern haben das Gartenhaus instand gesetzt und Beete vorbereitet.

Gerade blühen die Sonnenblumen in unserem Garten und die Kinder staunen über die Kerne, die zum Teil schon von den Vögeln herausgepickt werden. Zum nächsten Gartenjahr wollen sie selbst Sonnenblumen aus Kernen ziehen. So erfahren die Kinder, wie aus „dem kleinen Samenkorn“ eine große Pflanze entsteht.

Wir freuen uns sehr, dass wir dem Entdeckungsdrang unserer Kinder auf so vielfältige und spannende Weise gerecht werden und ihnen nebenbei einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur vermitteln können. Darum möchten wir uns ganz herzlich bei der Kinderstiftung St. Paulus und dem Bezirksverband der Kleingärten bedanken, ohne deren finanzielle Unterstützung das Pachten des Gartens nicht möglich gewesen wäre.

Auch für die Zukunft sind wir auf die Unterstützung von Geld- und Sachspenden angewiesen. Wir benötigen noch u. a. eine Bierzeltgarnitur, eine Komposttoilette, Rasensaat, Rasenkantensteine sowie diverse Gartengeräte.

Wenn Sie unseren Kindergarten unterstützen möchten, erreichen Sie uns unter folgender Telefonnummer: 216 88 56.

Claudia zum Hingste

24.05.2018 09:26

Bagger am Ginsterhof: Start der Vorarbeiten

Ein Bagger gräbt eine Wiese vor dem Ev. Krankenhaus Ginsterhof in Tötensen um. Dort werden neue...


Kat: Allgemeines
23.05.2018 18:57

Pfingstliches Kantoreikonzert in Neu Wulmstorf.

Nach langer Zeit ist die Neu Wulmstorfer Kantorei endlich wieder in einem großen Konzert zu...


Kat: Allgemeines
23.05.2018 18:50

Ökumenische Woche in Neu Wulmstorf

Wenn das Brot, das wir teilen, als Rose blüht ... ... und das Wort, das wir sprechen, als Lied...


Kat: Allgemeines
21.05.2018 17:06

Gegen den Zwang, einzigartig sein zu müssen. "Christen ist das Wesentliche bereits gegeben."

"Ein tolles Glaubensgefühl hier im Wald, in der Natur. Wir sprechen doch davon, dass Gott...


Kat: Allgemeines
18.05.2018 13:41

Buchholzer Stadtteileltern ab sofort im Einsatz

Hayat Lamrani spricht fließend Arabisch, Französisch, Englisch und Deutsch. Sie kommt aus...


Kat: Allgemeines
zum Archiv ->