Gemeindehaus Karlstraße Nr. 4

Die Gemeindehäuser in der Hamburger Straße und in der Parkstraße hat die Kirchengemeinde 2009 verkauft und aufgegeben. Während der Bauzeit des neuen Gemeindehauses neben der Kirche waren Räume in der Karlstraße Nr. 4 angemietet. Das Übergangs-Quartier bot Platz für das Kirchen- und das Friedhofsbüro, ein Dienstzimmer für die damalige Pastorin Bauschke (die ebenfalls aus der Hamburger Straße ausziehen musste), ein Büro für den Diakon, ein Tagungs- und Versammlungsraum, die Bücherei mit Paulines Bücherstube und Räume für die evangelische Jugend des Kirchenkreises. Die Enge machte manchen Kompromiss nötig, so probten die großen Chöre in der Kirche, Konfirmandenunterricht wurde zeitweise im Gemeindehaus der Nachbargemeinde St. Johannis erteilt. Ende 2011 zog die Paulusgemeinde in das neue Paulus-Haus ein - noch bevor die Obergeschosse ganz fertig waren...


19.01.2018 11:43

Stifte machen Mädchen stark.

Haben Sie noch alte Schreiber? Werfen Sie sie nicht einfach in den Mülleimer. Sie können damit...


Kat: Allgemeines
18.01.2018 18:30

Den Weltgebetstag vorbereiten.

Frauen aus Surinam, dem kleinsten Land Südamerikas, haben den diesjährigen Weltgebetstag...


Kat: Allgemeines
15.01.2018 13:33

FSJ in der Offenen Jugend Rosengarten zum 1. September

Wer gern mit Kindern und Jugendlichen arbeitet und sich in einem sozialen Beruf ausprobieren...


Kat: Allgemeines
15.01.2018 12:23

Fagottensemble FUROHRE spielt in Fleestedt

Auch im Jahre 2018 wird die Reihe der Kammerkonzerte in der Christuskirche Fleestedt am Rande der...


Kat: Allgemeines
15.01.2018 12:01

Lichtinstallation "In Kreisen" wird am 21. Januar in Buchholz eröffnet

Eine sehr interessante Lichtinstallion von Nikola Dicke präsentiert die Buchholzer St....


Kat: Allgemeines
zum Archiv ->