Besuchsdienst

Der Besuchsdienst besteht aus 10 bis 11 Ehrenamtlichen und den Pastoren der Gemeinde. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Besuchsdienst besuchen Geburtstags-Jubilare ab 80 Jahren. Zu den ‚runden‘ Geburtstagen kommen die Pastoren.

Frau Hardt ist seit 16 Jahren Mitglied im Besuchsdient und leitet ihn. Alle 3 Monate werden auf Treffen die Besuche geplant, zusätzliche Treffen ohne die Pastoren dienen dem Erfahrungsaustausch. Es wird kurz über das Arbeitsfeld und die Zusammensetzung des Kreises beraten. Es gibt viel guten Kontakt über die Jahre, so dass manchmal auch Extra-Besuche gemacht werden. Überregionale Treffen und Fortbildungen werden in Anspruch genommen.

Wenn Sie Lust haben, den Besuchsdienst zu unterstützen melden Sie sich bei Frau Wulf im Kirchenbüro (Tel.: 04181/216 88 0).

Die Kirchengemeinde kommt zu Besuch: Der Besuchsdienstkreis von St. Paulus.

Zu unserem Besuchsdienst gehören: (von links nach rechts) Käthe Peters, Margitta Gentzsch, Ursula Liebold, Ruth Krämer, Evelyn Hardt, Gerda Schlüschen, Ingrid Schmidt, Sonja Höpfner, Gisela Pennig-Detjen, Marlies Hadamczyk und Heike Maria Laaser (nicht mit auf dem Foto).

Unser Besuchsdienst besteht seit über 20 Jahren und noch immer machen uns die Besuche viel Freude.
Wir haben Gastfreundschaft erfahren dürfen und viele vertrauensvolle Gespräche geführt – die allesamt unter das Siegel der Verschwiegenheit fallen. So manche enge Beziehung ist durch die Besuche entstanden.
Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen besuchen Sie, liebe Gemeindemitglieder, zu Ihrem Geburtstag ab dem 80. Lebensjahr.

Evelyn Hardt

24.05.2018 09:26

Bagger am Ginsterhof: Start der Vorarbeiten

Ein Bagger gräbt eine Wiese vor dem Ev. Krankenhaus Ginsterhof in Tötensen um. Dort werden neue...


Kat: Allgemeines
23.05.2018 18:57

Pfingstliches Kantoreikonzert in Neu Wulmstorf.

Nach langer Zeit ist die Neu Wulmstorfer Kantorei endlich wieder in einem großen Konzert zu...


Kat: Allgemeines
23.05.2018 18:50

Ökumenische Woche in Neu Wulmstorf

Wenn das Brot, das wir teilen, als Rose blüht ... ... und das Wort, das wir sprechen, als Lied...


Kat: Allgemeines
21.05.2018 17:06

Gegen den Zwang, einzigartig sein zu müssen. "Christen ist das Wesentliche bereits gegeben."

"Ein tolles Glaubensgefühl hier im Wald, in der Natur. Wir sprechen doch davon, dass Gott...


Kat: Allgemeines
18.05.2018 13:41

Buchholzer Stadtteileltern ab sofort im Einsatz

Hayat Lamrani spricht fließend Arabisch, Französisch, Englisch und Deutsch. Sie kommt aus...


Kat: Allgemeines
zum Archiv ->